Alle Essays ansehen

320° Licht

Für Fotografen lohnt ein Besuch des Gasometer Oberhausen jederzeit, so bin ich vor ein paar Wochen mal wieder dort gewesen. Die aktuelle Ausstellung “Der schöne Schein“, zeigt auf der unteren Ebene einige Meisterwerke der Kunst als großflächige Fotografien oder Reproduktionen. Es hat schon etwas, die Bilder in dieser Größe zu betrachten, statt sie kleingedruckt in der Tageszeitung oder einem Bildband anzuschauen.

Aber mein Hauptinteresse galt der Installation “320° Licht“ der Bremer Künstlergrupe URBANSCREEN.

Hierbei verwandeln eine Menge Projektoren die hohen Innenwände des Gasometer in eine riesige Leinwand. Ähnlich wie bei Christo’s Big Air Package, sind die Dimensionen des Gasometer bestimmt auch hier eine technische Herausforderung. In einer 20 Min. Schleife läuft eine Animation, die mit wechselnden grafischen Mustern den enormen Raum fast komplett (eben 320°) ausfüllt. Dabei werden die Muster nicht nur flach auf die Wände geworfen, sondern es entsteht der Eindruck eines 3D Raumes. Im Zusammenspiel mit der untermalenden Soundkulisse entsteht eine entspannende Atmospäre, in der es schon mal passieren kann, daß man dahin schlummert :-).

"Der schöne Schein" und "320° Licht" laufen noch bis zum 31.12.2014.

Anmerkung: Meine Fotos sind alle Freihand entstanden, die Benutzung eines Stativs ist im Gasometer nicht gestattet. Die Qualität der Fotos ist entsprechend nicht die beste, um einen Eindruck zu vermiiteln, zeige ich trotzdem einige. Wer Glück hat, erwischt eines der Sitzkissen und kann versuchen, dieses als "Beanbag“ zu verwenden.

  • Bänker

    Meine Bank, Deine Bank.... Wie sieht das aus, eine Bank auf der Menschen sitzen, die sich kennen oder nur zufällig nebeneinander auf ihr Platz genommen haben? Schaut selbst...

    Classic Remise Düsseldorf

    Ich habe hier ja schon vor einiger Zeit mal (m)ein Traumauto gezeigt. Die Aufnahmen dazu sind in der Classic Remise in Düsseldorf entstanden, die ich hier einmal etwas ausführlicher vorstellen möchte. Denn nicht nur die zur Schau gestellten Autos sind…

Ausgewählte Essays

Portrait Shooting

"Licht im Raum muss zunächst gesehen und verstanden werden, erst dann ergeben sich die Möglichkeiten, die man in diesem Augenblick hat, oder auch nicht." Mehr lesen

Weiter Winkel

Fotografieren mit Weitwinkel-Objektiven, genauer noch mit einem Ultra-Weitwinkel ist schon etwas Spezielles. Hin und wieder reizt es mich in den Schrank zu greifen und eine kurze Brennweite herauszugreifen. Ein Weitwinkel bringt nun einmal enorm viel… Mehr lesen

Auto-Friedhof ....

.. . oder Auto-Museum oder Kunstwerk ... ? Man könnte ihn mit jedem dieser Begriffe belegen, den Auto-Skulpturen-Park im Neandertal. Zu finden ist er auf einem großen Privat- und Waldgrundstück, Mehr lesen

Mein See

Mein Haus, mein Auto, meine Kamera, mein See..... Er ist mein bevorzugtes Erholungsgebiet zum Feierabend, klar er liegt ganz einfach "um die Ecke" und ist deshalb auch eines meiner beliebtesten Fotoreviere: Der Unterbacher See. Mehr lesen