Alle Essays ansehen

Jazz Rally Düsseldorf 2014  -  Moop Mama

Das Programmheft zur Jazz Rally schreibt über Moop Mama:
"Keine fertigen Beats, keine Samples, keine elektrischen Instrumente! Sieben Bläser / zwei Drummer / ein MC - überall einsatzbereit - brachial laut und heimlich leise.

Seit der Gründung im Jahr 2009 ist die Band unterwegs, Guerilla Gigs auf Plätzen, in Parks, vor Unis, in besetzten Häusern, doch auch in Clubs und auf Festivals. Die Zurückeroberung des öffentlichen Raumes ist Konzept: Urban Brass. Moop Mama sucht den Popsong zwischen Intimität und Aufstand, zwischen Polemik und Vielschichtigkeit."

Dieses Konzert fand im Henkel-Saal des Schlösser Quartier Bohème in der Altststadt statt. Ich kam direkt vom Hauptact des Abends - Incognito im Burgplatz-Zelt - und verpasste so die ersten Minuten von Moop Mama. Leider ist die Zeitabfolge zwischen diesen beiden Veranstaltungsorten jedes Jahr - nun sagen wir mal - suboptimal.
Beim 'reinkommen habe ich mal auf Verdacht die ersten Aufnahmen gemacht, bevor ich dann an die Bühne ging. Die Bedingungen für Fotografen sind im Schlösser Saal gut, die Bühne ist nicht zu hoch (Stichwort "Nasenlochfotografie") und man kommt eben bis auf Tuchfühlung an die Musiker heran.
Das Licht war für mein erstes Konzertshooting prima, die ISO Einstellung konnte ich mit 3200 im Rahmen halten. Die Perspektiven der Aufnahmen habe ich wenig gewechslt, ich war nun mal hautsächlich gekommen, um die Musik zu hören + sehen und wollte mich dazu bewegen, nicht hektisch hin- und herlaufen, wie es die anderen anwesenden (Profi?)Fotografen taten.


  •  

    Traumauto

    Dieser Wagen ist schon lange in meinem Kopf, eins der Traumautos die man als Kind immer im Quartett Spiel (kennt das noch jemand? ) bestaunte und so manche Karte gewann ("Meiner hat Hubraum 5.928ccm" - "Hmm, ich hab nur 4.456ccm..."). Der hier…

Ausgewählte Essays

Portrait Shooting

"Licht im Raum muss zunächst gesehen und verstanden werden, erst dann ergeben sich die Möglichkeiten, die man in diesem Augenblick hat, oder auch nicht." Mehr lesen

Weiter Winkel

Fotografieren mit Weitwinkel-Objektiven, genauer noch mit einem Ultra-Weitwinkel ist schon etwas Spezielles. Hin und wieder reizt es mich in den Schrank zu greifen und eine kurze Brennweite herauszugreifen. Ein Weitwinkel bringt nun einmal enorm viel… Mehr lesen

Auto-Friedhof ....

.. . oder Auto-Museum oder Kunstwerk ... ? Man könnte ihn mit jedem dieser Begriffe belegen, den Auto-Skulpturen-Park im Neandertal. Zu finden ist er auf einem großen Privat- und Waldgrundstück, Mehr lesen

Mein See

Mein Haus, mein Auto, meine Kamera, mein See..... Er ist mein bevorzugtes Erholungsgebiet zum Feierabend, klar er liegt ganz einfach "um die Ecke" und ist deshalb auch eines meiner beliebtesten Fotoreviere: Der Unterbacher See. Mehr lesen